Aktives Energiemanagement

aktives I/O basiertes Energiemanagement

Neben maximaler Transparenz ist ein Energiemanagement-Portal vor allem dann effizienzorientiert, wenn es aktiv auf besondere bzw. auffällige gemessene Verbrauchszustände reagiert.

MinEnergi 2.0 ® kann dies durch vielfältige Möglichkeiten:

  1. Alarmsysteme zeigen den Nutzern proaktiv an, wenn Vorfälle auftreten, die beobachtet werden sollten bzw. wo eine Reaktion notwendig erscheint, um Energieverluste zu vermeiden.
  2. Vordefinierte Zeiträume beschränken die Laufzeiten von bestimmten Systemen, um die Energieeffizienz zu erhöhen, ohne die Nutzung oder den Komfort zu beeinträchtigen.
  3. Gemeinsam mit dem Kunden können Grenzwerte für bestimmte Messsysteme festgelegt werden, bei denen bestimmte Aktionen im Betriebsgebäude an- oder ausgeschaltet werden.
  4. Komplexere Möglichkeiten oder Wünsche können ggf. gemeinsam mit Kunden implementiert werden.